EN
Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Tour starten

Wir sind Brixentaler KochART...

Vereinigung von Wirten, die Produkte von heimischen Bauern und Produzenten verwendet

Die BRIXENTALER KochArt ist eine Vereinigung von Wirten, die Produkte von heimischen Bauern und Produzenten verwendet und besonders gekennzeichnet in ihrer Speisekarte ausweist. Die Wirtegruppierung BRIXENTALER KochArt möchte einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, das Brixental als Genussregion zu positionieren. Kontrollierte Qualitätsprodukte aus der heimischen Landwirtschaft stehen dabei im Mittelpunkt.

Die BRIXENTALER KochArt hat sich zum Ziel gesetzt, regionale Produkte in ihren Restaurants zu verarbeiten und in ihren Speisenkarten gesondert auszuweisen. Urlaubsgäste des Brixentals und Einheimische haben dadurch die Möglichkeit ihre Region "mehrdimensional" zu erleben, nämlich jetzt auch über den Gaumen mit kontrollierten regionalen Spitzenprodukten der heimischen Landwirtschaft.

Die BRIXENTALER KochArt bietet ihren Gästen mehrmals im Jahr besondere Aktionswochen zu Schwerpunktthemen wie z.B. Rind, Lamm, Wild, Käse und mehr.

In speziellen Koch-Workshops für die Köche der BRIXENTALER KochArt Wirte werden traditionelle und innovative Zubereitungsmethoden vermittelt und trainiert. Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, bereits vergessene Spezialitäten der regionalen und der österreichischen Küche wieder zu entdecken und anzubieten.

Qualitätssiegel

Qualität

QualitätAlle Wirte der BRIXENTALER KochArt sind Mitglied des AMA-Gastrosystems Kuratorium Kulinarisches Erbe.

Das AMA-Gastrosystem ist ein Herkunftssicherungssystem für landwirtschaftliche Rohstoffe; die Auszeichnung mit dem AMA-Gastrosiegel erfolgt durch das Kuratorium Kulinarisches Erbe Österreich. Die eindeutige und transparente Kennzeichnung von regionalen Produkten in der Gastronomie ist ein wichtiger Schritt in der Kommunikation zwischen Gast und Wirt. Versehen mit dem AMA-Gastrosiegel garantieren Österreichs Wirte dem Gast Gerichte aus hochqualitativen heimischen Rohstoffen zu kredenzen. Qualitäts- und Herkunftssicherung sind ein Instrument, sich bewusst zu frischen, regionalen Lebensmitteln zu bekennen.

  • Herkunftsoffenlegung Verpflichtende Angabe zur Herkunft von Fleisch, Milch, Milchprodukte, Eier, Erdäpfel, Obst, Gemüse, Wild und Fisch
  • Freiwillige Angaben zur Produktionsweise
  • Freiwillige Hervorhebung typisch regionaler Produkte
  • Herkunftsauszeichnung im Betrieb (Speisekarte, Tischständer, Schaukästen, ...)
  • Dokumentation und Kontrolle
  • Dokumentation von Lieferantenliste, Lieferscheinen und Rechnungen, Speisekartenmustern und ausgefüllten Selbstchecklisten.
  • Eigenkontrolle mindestens halbjährlich mit vorgegebener AMA-Checkliste
  • Vor-Ort-Kontrolle mindestens einmal jährlich von unabhängigen Kontrollorganen der AMA Marketing GmbH
  • Überkontrolle der ordnungsgemäßen Tätigkeit der AMA-Kontrollorgane